Das Ziel:

Ziel von McDonald’s war es, mithilfe von Standortdaten seine Spitzenposition auf dem deutschen Fastfood-Markt zu behaupten.

Unsere Standortlösungen

Anhand von Blueprints hat GroundTruth drei Zielgruppen für OMD Germany herausgefiltert. Dazu zählten Familien, die ihre Freizeit gemeinsam verbrachten, Menschen, die sich in direkter Nähe zu einem McDonald‘s Restaurant befanden, und Kunden, die ein Konkurrenzunternehmen besuchten und somit für die Fast Food-Werbung wahrscheinlich empfänglich sind.

Alle drei Zielgruppen erhielten maßgeschneiderte Werbung von McDonald‘s, die sich darauf bezog, wo sie sich in den entscheidenden Momenten befanden.

Die urheberrechtlich geschützte BlueprintsTM-Technologie von GroundTruth zeichnet Polygone um bestimmte Interessenpunkte, damit McDonald‘s seine Hauptzielgruppe eng definieren und OMD Germany gleichzeitig die Auswirkung der Kampagne effektiv messen konnte.

Ergebnisse.

Fallstudie / McDonald's

Die Nachverfolgung der Besuche nach der standortspezifischen Werbung zeigt ein hohes Return on Investment (ROI)

Viele der Kunden suchten innerhalb von einer Stunde eine Filiale von McDonald’s auf, nachdem Sie die Anzeige gesehen hatten.

Besonders erfolgreich war die Happy Meal-Werbung, bei der besonders viele Kunden innerhalb von sechs Stunden nach der Anzeigenaussetzung ein McDonald’s-Restaurant aufsuchten.