Das Ziel:

Die Einrichtung eines Stipendiums für Studenten, das nicht in die üblichen Kategorien der Sport- und Bildungsstipendien fällt, sollte auf die Taco Bell Foundation und deren Live Más Scholarship aufmerksam machen und für mehr Spenden sorgen.

Unsere Standortlösungen

Die standortbezogene Kampagne rief Verbraucher zum Besuch einer Taco Bell-Filiale in der Nähe auf. Dort sollten sie den beliebten Doritos Locos Taco bestellen und dadurch einen Teil des Kaufpreises für die Live Más Scholarship spenden.

Auf Mobilgeräten wurden Creatives mit einer Entfernungsangabe geschaltet, um für mehr Besuche in den Filialen von Taco Bell zu sorgen.

Mithilfe standortbezogener Zielgruppen konnte Taco Bell die vielversprechendsten Verbraucher für diese Kampagne ansprechen. Für Taco Bell waren folgende Zielgruppen entscheidend: Taco Bell-Fans, Kunden von Wettbewerbern, Studenten und die Generation Z.

Ergebnisse.

Fallstudie / Taco Bell

Dank der erhöhten Aufmerksamkeit in den Medien und dem Anteil des Kaufpreises konnte Taco Bell 500.000 USD an die Live Más Scholarship spenden.

Stammkunden zeigten das höchste Engagement. Fast 1 von 4 Verbrauchern besuchte Taco Bell nach einer personalisierten Anzeige auf seinem Mobilgerät.

Die Validierung durch Placed, einen führenden Anbieter im Bereich der Attribution von Standortbesuchen zu Anzeigen, ergab, dass die Kampagne insbesondere bei jungen Männern erfolgreich war. Männer zwischen 18 und 24 Jahren waren als empfänglichste Zielgruppe der Kampagnenbotschaft überrepräsentiert.

1

tausend Besuche an Taco Bell-Standorten