GroundTruth gewinnt die Auszeichnung MOMA Best Location Services mit einer ansprechenden urbanen Abenteuerkampagne für Timberland

Da Timberland nicht nur als reiner Anbieter von
„Stiefeln“ wahrgenommen werden möchte, sollten junge Städter dafür begeistert werden,
sich die Inhalte genauer anzuschauen, um so den Umsatz der neuen Bootsschuhe in allen wichtigen Ladengeschäften zu steigern. GroundTruth und Vizeum gingen eine Partnerschaft ein, um
„Großstadtmenschen anzusprechen und den Kunden die neuen Sensorflex-Bootsschuhe von Timberland vorzustellen.

Unsere Standortlösungen

Mithilfe eines Zielgruppen-Targetings sollten junge, modebewusste und abenteuerlustige Städter erreicht werden, um diese entscheidenden Adressaten auf das neue Angebot an SensorFlex-Bootsschuhen aufmerksam zu machen.

Mit dem Standort-Targeting hingegen wurden sowohl die Akteure der Schuhbranche als auch all jene ermittelt, die in der Nähe von wichtigen Geschäften und Fachhändlern leben. Da der Standort das Kundenverhalten nachvollziehbar machte, konnten wir anhand dieses Standort- und Besuchsverhaltens die wesentlichen Botschaften vermitteln, um so die richtigen Adressaten in die entscheidenden Geschäfte zu lenken.

Im Rahmen einer auf Mobilgeräte abzielenden Kampagne wurden eine Reihe von Bannern und ganzseitigen Rich Media-Inhalten bereitgestellt, die nicht nur die entscheidenden Botschaften, sondern auch den Wettbewerb „Flex in the City“ umfassten, der die Zielgruppe motivierte, sich mit den Inhalten zu befassen, um eine Reise nach New York zu gewinnen!

Ergebnisse.

Fallstudie / Timberland

Indem wir bisherige Kampagnenerfahrungen ebenso berücksichtigten, wie das Besuchsverhalten, konnten wir eine Zielgruppe schaffen und die Ziele von Timberland erfolgreich umsetzen. Zudem konnten wir die Kundenzahl in den Ladengeschäften steigern und die Ladenbesuche in Großbritannien um 25 % sowie in Deutschland um 16 % steigern.

Insgesamt schufen wir für die Marke Timberland eine bewusster und positiver eingestellte Zielgruppe, sodass wir über den gesamten Kampagnenzeitraum eine erhebliche Steigerung der spontanen Wiedererkennung, eine positive Wahrnehmung der Marke sowie eine äußerst umfangreiche Verankerung der Wettbewerbsbotschaft verzeichnen konnten.

Die Kampagne wurde bei den Drum MOMA-Awards als Best Use of Location Services ausgezeichnet.

1 %

Anstieg der Besucherzahlen